a place to charge up – ein Ort zum Auftanken

I didn’t like going to the library when I was a kid. I couldn’t find my way around and since I was also a slow read and was never able to finish reading a book within that month given. This just triggered stress. So I avoided going to the library.

I always liked books though. This passion led to my collection of great children books I own now. My friend invited me to a reading at the library when our oldest two where really young and so I found myself standing in those same walls not feeling stressed at all. Since then the kids and I spend time at the library more than once a month. A membership is free here and that also includes movies, which our son finds very exciting.

I always choose to take magazines. The library offers a big variety and I feel like a kid in a candy store. At the moment I’m reading:

Family fun Family fun1

parents parents 1

living living 1

They also have nice articles on their websites: Martha Stewart, parents and family fun

The library has become a place for us where we charge up.

 

Als Kind bin ich nicht gerne in die Bibliothek gegangen. Irgendwie fand ich mich nicht so zurecht und dann war ich eine ganz langsame Leserin und konnte die Bücher nie in der vorgegebenen Zeit zu Ende lesen und das war ein weiterer Stressauslöser. So habe ich den Gang zur Bibliothek gemieden.

Bücher hingegen habe ich immer gemocht. Diese Leidenschaft hat dann bis zu meiner heutigen Sammlung von tollen Bilderbüchern geführt.

Meine Freundin hat mich dann mal zu einem Vortrag in der Bibliothek eingeladen, als unsere ältesten zwei noch ganz klein waren und so stand ich wieder in diesen selben Mauern, welche dieses Mal keine fürchterlichen Gefühle mehr auslösten. Seither sind die Kinder und ich mehrmals im Monat in der Bibliothek und tanken auf.

Uns war wichtig, Gewohnheiten, welche hier auch möglich sind, umgehend wieder in unseren Alltag einzubauen.

Die Bibliotheksmitgliedschaft ist hier gratis. Unser Sohn findet das super, denn das gilt auch für die Ausleihe von Filmen.

Ich leihe mir am liebsten Magazine aus. Die Bibliothek bietet eine grosse Auswahl und ich fühle mich wie ein Kind im Süssigkeitenladen. Im Moment lese ich:

Family fun Family fun1

parents parents 1

living living 1

Auch haben sie tolle Artikel auf ihren Webseiten: Martha Stewart, family fun und parents

Für uns ist die Bibliothek ein Ort, an welchem wir auftanken.

One thought on “a place to charge up – ein Ort zum Auftanken

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s