slow food

I’m inspired by the idea of “slow food”. Two years ago I read an article about it in the magazine the simple things. Since then I came across more articles, a magazine and the “slow food” website in Switzerland and in Boulder, Colorado. I like the idea of making things from scratch, knowing where the food comes from, supporting small farms and businesses that provide us with great quality. What we eat and everything around food seems to matter more again.

Ich mag die Idee von “slow food”. Vor zwei Jahren habe ich im Magazin the simple things einen Artikel darüber gelesen. Seither fand ich weitere Artikel zum Thema, ein Magazin, die Webseite für slow food Schweiz und die für slow food Boulder, Colorado. Ich mag die Idee, dass man Dinge von Grund auf selber macht, zu wissen, wo die Lebensmittel herkommen und dass kleine Betriebe und Geschäfte, welche uns beste Qualität liefern, unterstützt werden. Was wir essen und alles drum herum scheint wieder mehr Gewicht zu bekommen.  

I grew up in a family where mealtimes where the times we would all gather around the table eating together and on a day off we would still sit there hours later and enjoy the company and great food. There is something precious and special about it. I want to keep this for us as a family and also for the times we spend with friends.  

Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in welcher die gemeinsamen Essenszeiten einen hohen Stellenwert haben. An Tagen, an welchen wir frei haben, sitzen wir meist Stunden später noch am Tisch und geniessen die Gesellschaft und das gute Essen. Das hat etwas Wunderbares an sich. Auch möchte ich dies für unsere Familie beibehalten und auch für die Zeiten, welche wir mit Freunden verbringen. 

apfelwähe

We had friends over today and I made an “Apfelwähe” (something similar to an apple pie). I didn’t have enough apples and ended up using nectarines as well. It was nice, but for next time I would tweak the recipe a little.

I’m very open if you have a good “Wähen”-recipe…

Wir hatten heute Freunde auf Besuch und ich habe eine “Apfelwähe” gebacken (und dabei meinen “Tip Topf” zum ersten Mal vermisst). Da wir nicht genug Äpfel zu Hause hatten, habe ich auch Nektarinen verwendet. Alles klappte ganz gut und doch plane ich fürs nächste Mal ein paar Rezeptanpassungen.

Ich bin offen für Tipps. Habt ihr ein gutes Wähen-Rezept?

anniversary – one year of Colorado

A year ago, on the 7th of July 2014, we landed in Denver.

Vor genau einem Jahr (am 7. Juli 2014) sind wir in Denver gelandet.

For the first time we moved over a longer distance than 12 miles, we signed a renting lease for a house in Fort Collins, we signed up our children at a english speaking school, I received my Green Card, we celebrated American holidays in the US, we filed our taxes in Colorado, we were able to spend time with our American family throughout the year (before we were only able to visit during the summer break, we baked countless breads, made Mascarpone, creme fraiche and Quark, we  organized a “bake sale”, are taking care of our own garden, we are working for 7-10 dollars an hour, we have turned this house with simple things into our home…

Countless firsts in every area – sometimes this triggered a feeling of adventure and other times it made us homesick and longing for familiarity.

We all grew a little (I guess that’s a side effect), the kids also in their hight.

Zum ersten Mal sind wir über eine grössere Distanz als 20 Kilometer umgezogen, haben wir einen Mietvertrag für ein Haus in Fort Collins unterschrieben, haben wir unsere Kinder in einer englischsprachigen Schule angemeldet, habe ich meine Greencard bekommen, haben wir die amerikanischen Feiertage hautnah miterlebt, haben wir unsere Steuern in Colorado eingereicht, konnten wir während dem Schuljahr, Zeit mit unserer amerikanischen Familie verbringen (sonst war es uns nur möglich, in den Sommerferien auf Besuch zu kommen), haben wir unzählige Brote selber gebacken, Mascarpone, Saucenhalbrahm und Quark selber gemacht, einen “bake sale” organisiert, hegen und pflegen wir unseren eigenen Garten, arbeiten wir für einen Lohn von 7 bis 10 Dollar die Stunde, haben wir mit einfachen Mitteln unser hübsches Haus zu unserem Zuhause gemacht…

Unzählige erstmalige Ereignisse in allen möglichen Bereichen – zeitweise hat dies ein Abenteuergefühl ausgelöst und manchmal auch nur Heimweh und Sehnsucht nach Vertrautem.

Gewachsen sind wir alle ein bisschen (gezwungenermassen), die Kinder auch in der Grösse.

I feel comfortable here and at home, and still there are areas which remind me daily that I’m foreign. Which in these moments hasn’t left me with a good feeling but made me question myself too much, to a point where it makes me freeze up. My goal for this year is to look at it as a strength and not necessarily something that is a disadvantage. Starting in a new environment seems to demand more courage and a healthy portion of self-esteem.

Ich fühle mich hier wohl und zuhause, und trotzdem gibt es Bereiche, in welchen ich täglich damit konfrontiert werde, dass ich hier doch fremd bin. Ziel vom kommenden Jahr in Colorado ist, dies als eine Stärke anzuschauen und mich nicht von Selbstzweifeln blockieren zu lassen. Es scheint mehr Mut und eine gesunde Portion Selbstvertrauen zu brauchen, an einem neuen Ort das richtige Plätzchen zu finden, als in gewohnter Umgebung.

At the moment I’m reading Carlos Whittaker’s book ” moment maker”. His way of approaching something, without analyzing it into its tiniest detail first, fascinates me. At page 121 he quotes Ralph Waldo Emerson:

Do not follow where the path may lead. Go instead where there is no path and leave a trail.

Let’s be brave!

Im Moment lese ich das Buch “Moment Maker” von Carlos Whittaker, seine Art, etwas in Angriff zu nehmen, ohne es erst ins kleinste Detail zu analysieren, fasziniert mich. Auf Seite 121 steht folgendes Zitat von Ralph Waldo Emerson:

Folge nicht, wo der Weg dich hinführen möge. Aber geh dort hin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur.

Lass uns mutig sein!

co 1 co 2 co 3 co 4 co 6 co 5 co 7 co 8 co 9 co 10 co 14 co 13 co 12 co 11 co 19 co 17 co 16 co 15 co 23 co 22 co 20 co 27 co 26 co 25 co 24 co 31 co 30 co 29 co 28 co 35 co 34 co 33 co 32 co 39 co 38 co 37 co 36 co 42 co 41 co 40 co 47 co 46 co 45 co 44

summer

Our summer break began a week ago and we couldn’t have asked for a better start:

Unsere Sommerferien haben vor einer Woche begonnen und wir hätten uns keinen besseren Start wünschen können:

ranch

Last weekend we got to spend time with our family at the Ranch in Nebraska. It was very hard to leave again. I guess we still haven’t gotten used to the fact, that we live a lot closer now and get to see each other a lot more often and when we say goodbye it isn’t for the next two our three years…

Das erste Ferienwochenende haben wir bei unserer Familie auf der Ranch in Nebraska verbracht. Es war sehr schwierig, wieder wegzufahren. Ich glaube, wir haben uns noch nicht daran gewöhnt, dass wir jetzt viel näher wohnen und wir uns öfter treffen können und wenn wir uns verabschieden, dann ist das nicht für die nächsten zwei bis drei Jahre…

laura 1 Laura 2

On Wednesday evening we drove to the Denver airport to pick up my youngest sister. Our first visitor from overseas.

Am Mittwoch sind wir nach Denver an den Flughafen gefahren und haben meine jüngste Schwester abgeholt. Sie ist unsere erste Besucherin von Übersee.

There is something very special about being able to share our new home with family.

Es hat etwas sehr Besonderes an sich, unser neues Zuhause mit Familie teilen zu können. 

bloom – blühen

This week is teacher appreciation week. Today all the kids brought a flower to school. I had planned to make flowers from tissue paper. I had an idea on how to do it, but it didn’t end up working out. In need of solving our problem we thought of these flowers that we found in one of the Geomini magazines a while back.

Diese Woche wird das ganze Personal in der Schule für ihre Arbeit gewürdigt. Für jeden Tag wurde eine besondere Geste geplant. Heute haben die Kinder ihren Lehrpersonen eine Blume gebracht. Eigentlich wollte ich aus Seidenpapier welche basteln und hatte auch schon eine Vorstellung davon wie das gehen sollte. Das hat dann aber nicht geklappt. Wir mussten eine andere Lösung finden. Die folgenden Blumen sind uns wieder in den Sinn gekommen. Wir haben sie vor einer Weile in einer Ausgabe vom Geomini gefunden.

You color one side of the flower with waterproof crayons. There can also be a message added in the center of the flower. After the petals are folded inward it can be put in water and it will open on it’s own.

Mit wasserfesten Wachsfarben wird eine Seite der Papierblume angemalt. In die Mitte kann eine Nachricht geschrieben werden. Nachdem die Blütenblätter nach innen gefaltet wurden, kann die Blume ins Wasser gelegt werden. Sie wird sich von alleine öffnen.

IMG_3139 IMG_3140

IMG_3142 IMG_3143

It’s very simple, but fun…

Ein sehr einfaches Projekt mit tollem Effekt…

25

It’s been raining the last few days…We can’t complain we are very spoiled with sunny days (about 300 a year).

In den letzten Tagen hat es hier geregnet…Wir können und aber nicht beschweren, denn wir sind mit Sonnentagen sehr verwöhnt (ca. 300 im Jahr).

one, two, three

rae 2 b'day

happy birthday, Rae…

rae 5 b'day Rae 1 b'day

10 years ago I sewed my first birthday crown for Jocelyn. For every birthday they get a new one, that makes 19 for the Warren family, actually 18. Last summer (we had just moved here) Calum got one made out of paper, because I didn’t have a sewing machine or fabric yet.

Vor 10 Jahren habe ich meine erste Geburtstagskrone genäht. Zu jedem Geburtstag haben sie eine neue bekommen, das macht im Ganzen 19 für die Warren Familie, eigentlich 18. Letzten Sommer (als wir gerade hergezogen sind) hat Calum eine aus Papier bekommen, da ich noch keine Nähmaschine und auch noch keinen Stoff hatte.

Rae 3 b'day Rae 4 b'day

I for Ikea and innovative

This message was on the back of the toilet doors at Ikea back in Switzerland. I find the idea innovative and very inspiring.

Diese Nachricht war auf der Rückseite der Toilettentüren in der Ikea in Spreitenbach (Schweiz) angebracht. Ich finde die Idee innovativ und sehr inspirierend.

ikea schweiz

it says: all about water

Since we use rainwater for flushing, it is possible for it to be tinted at times.

Our warm water is being warmed up by our sun collectors . For Hygiene reasons the cold and warm water is not rainwater. (people and planet, http://www.ikea.ch)

 

Hoping you will have a nice start of the week!

Wünsche euch einen guten Wochenstart!

bake sale

Sorry, I’m lacking structure in my blogging – kind of represents my daily life at the moment, working on different projects at once…

Tut mir leid, im Moment fehlt die Regelmässigkeit meiner Blogbeiträge – widerspiegelt meinen Alltag, da erhoffe ich mir auch mehr Struktur, verfolge mehrere Projekte gleichzeitig…

bake sale 8

Our bake sale was a success, we were practically sold out in the end. We offered Swiss bread loafs and little breads, Zopf, Cantucci, Streusselkuchen with peaches and Mueslibars. Since we only have a normal size oven and wanted the baked goods to be as fresh as possible, we started baking the Cantucci and the cakes on Friday, for the breads I stayed up all night and put one in after the other. In the end we baked clear into our bake sale time. But made some people happy with bread that was still really worm and oven fresh…

Unser “bake sale” war ein Erfolg, zum Schluss war praktisch alles ausverkauft. Wir haben Schweizer Brot, Brötchen, Zopf, Cantucci, Streusselkuchen mit Pfirsichen und Stundentenschnitten offeriert. Da wir nur einen Backofen normaler Grösse haben, kann nur ein Brot auf einmal gebacken werden. Weil wir aber wollten, dass alles so frisch wie möglich ist, haben wir am Freitag mit dem Backen der Cantucci und Studentenschnitten begonnen, für das Backen der Brote, bin ich die ganze Nacht aufgeblieben und habe eines nach dem anderen in den Ofen geschoben. Schlussendlich haben wir noch gebacken, als der “bake sale” bereits begonnen hatte. Und haben so einige mit Broten glücklich gemacht, welche immer noch sehr warm und ofenfrisch waren…

Bake sale 1 bake sale 7

bake sale 4 bake sale 5

We found the DIY for these tissue pompoms on Martha Stewart’s website:

Die Anleitung für diese Seidenpapier Pompoms haben wir auf Martha Stewart’s Webseite gefunden:

Bake sale 2