bloom – blühen

This week is teacher appreciation week. Today all the kids brought a flower to school. I had planned to make flowers from tissue paper. I had an idea on how to do it, but it didn’t end up working out. In need of solving our problem we thought of these flowers that we found in one of the Geomini magazines a while back.

Diese Woche wird das ganze Personal in der Schule für ihre Arbeit gewürdigt. Für jeden Tag wurde eine besondere Geste geplant. Heute haben die Kinder ihren Lehrpersonen eine Blume gebracht. Eigentlich wollte ich aus Seidenpapier welche basteln und hatte auch schon eine Vorstellung davon wie das gehen sollte. Das hat dann aber nicht geklappt. Wir mussten eine andere Lösung finden. Die folgenden Blumen sind uns wieder in den Sinn gekommen. Wir haben sie vor einer Weile in einer Ausgabe vom Geomini gefunden.

You color one side of the flower with waterproof crayons. There can also be a message added in the center of the flower. After the petals are folded inward it can be put in water and it will open on it’s own.

Mit wasserfesten Wachsfarben wird eine Seite der Papierblume angemalt. In die Mitte kann eine Nachricht geschrieben werden. Nachdem die Blütenblätter nach innen gefaltet wurden, kann die Blume ins Wasser gelegt werden. Sie wird sich von alleine öffnen.

IMG_3139 IMG_3140

IMG_3142 IMG_3143

It’s very simple, but fun…

Ein sehr einfaches Projekt mit tollem Effekt…

25

It’s been raining the last few days…We can’t complain we are very spoiled with sunny days (about 300 a year).

In den letzten Tagen hat es hier geregnet…Wir können und aber nicht beschweren, denn wir sind mit Sonnentagen sehr verwöhnt (ca. 300 im Jahr).

7 thoughts on “bloom – blühen

  1. Gute Idee! Ich gratuliere noch Rae zum Geburtstag und hoffe, sie hatte Freude an diesjährige Krone. Gruss an alle:) Leena

  2. Meine liebe Tamara
    Bei uns war in letzter Zeit auch so einiges los…und es wird mit unserem bevorstehenden Umzug nicht weniger. Nun ja, die Freude auf das eigene Haus ist sooo gross, da vergisst man den Stress beinahe;-)
    Lara hatte letzte Woche Geburtstag und nun am Mittwoch wird eine richtige Mädchen-Party gefeiert. Da das Wetter natürlich nicht mitspielt (es wird wahrscheinlich regnen) und die Girls nicht mehr nur Spiele spielen wollen, haben wir uns eine tolle Bastelarbeit überlegt. Ich freue mich dein Lippenbalsam Rezept mit den Mädchen auszuprobieren, das letzte Mal hat es ja perfekt geklappt! Haben tolle Döschen gefunden, sogar Lippensticks zum Aufdrehen. Ja und den essbaren Glitzer ist auch bestellt;-) So werde ich wahrscheinlich den ganzen Nachmittag wieder einmal an dich denken, Umarmung aus der alten Heimat…liebe Grüsse an die Familie

    • Freu mich sehr für euch, dass ihr bald ihn eurem eigenen Zuhause wohnen dürft!
      Ich wünsche euch viel Erfolg mit der Geburtstagsparty morgen! Das wird bestimmt toll!
      In letzter Zeit wünschte ich mir, ich könnte an zwei Orten gleichzeitig sein…

  3. Hallo Tamara
    Schön, wieder was von dir zu hören. Ich vermisse dich!! Es ist nicht so einfach, wie ich mir das ohne dich vorgestellt habe! Ich vermisse vor allem deine Spontaneität, deinen Schalk und Witz und deine Flexibilität. Deine Kleine hatte Geburtstag? Wie die Zeit vergeht. Nachträglich alles Gute und Gesundheit. Wir hatten letzte Woche unsere Projektwoche. Eine Gruppe ging nach Tenero ins Sportlager, die zweite auf den Mittenberg in Christofs Maiensäss und ich betreute die dritte Gruppe in einer Kreativwoche. War schön, auch wenn das Wetter nicht mitgespiet hat. Über dieses Medium erfahre ich sogar die neusten Neuigkeiten von Marion ;). Liebe Grüsse aus der Schweiz…Cornelia

  4. ja, habe stets ein schlechtes Gewissen, weil ich meinem “posten” nicht mehr regelmässig nachkomme. Freu mich sehr, dass ihr immer wieder reinschaut und mir Nachrichten hinterlässt. Ihr seid auch schon bald am Abschluss des Schuljahres, kaum zu glauben wie schnell das ging. Unsere Kinder sind Ende Mai fertig und dann für 11 Wochen Zuhause. Habe mir schon viele Beschäftigungsmöglichkeiten überlegt, damit alle glücklich und zufrieden bleiben…Nächste Woche kommt meine Schwester für einen Monat auf Besuch. Wir können es kaum erwarten. Jetzt nachdem das “Neue” nicht mehr ganz so neu ist, kehrt der Alltag ein und somit hat’s auch mehr Platz für Heimweh. Es tat gut, einfach mal zu stoppen und zu reflektieren, etwas anderes zu machen, den Fokus neu zu legen, trotzdem sehne ich mich immer wieder nach Vertrautem und vorgegeben Strukturen…auch du fehlst mir, würde dir gerne meinen Garten live zeigen, steckt alles noch in den Kinderschuhen, aber nach und nach kriegen wir es hin…Wünsche euch von Herzen einen guten Schuljahresabschluss!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s