Christmas countdown

Inspired by tradition:

Von Traditionen inspiriert:

We had a lovely thanksgiving weekend, with a nice turkey dinner at our friend’s house. We enjoyed having this break before the Christmas season is starting. It gave us the chance to work on things that are part of our Christmas traditions.

Wir hatten ein schönes Thanksgiving bei unseren Freunden zu Hause, mit Truthahn und allem was sonst noch dazu gehört. Diese Freitage vor der Adventszeit haben wir alle sehr genossen und die Chance genutzt, an Dingen zu arbeiten, welche zu unseren Weihnachtstraditionen gehören. 

Yesterday was already the first of Advent and we got to light the first candle. Last year I bought our Advent wreath at the Christmas market in Chur, Switzerland. This year we had to come up with our own version. I wanted to keep the cost really low, so I decided to get a pretty plate at the flea market and 4 candles. First I had normal size candles in my shopping cart, but when I found the birthday candles, I decided to get these instead, they were cheaper and prettier. Once I was at home I realized that those wouldn’t really stand safely on the plate. Heating the bottom of the candles was difficult, since they are so little, there was the chance of making them disappear before we could even stick them on the plate. I didn’t really think of that when I bought them. We had to come up with something. Homemade play dough seemed to be a possible solution and since there is a birthday coming up on Christmas we made a play dough cake. The kids loved making it…

Gestern war schon der erste Advent und wir konnten das erste Kerzchen anzünden. Letztes Jahr habe ich unseren Adventskranz am Weihnachtsmarkt in Chur, Schweiz gekauft. Dieses Jahr mussten wir einen selber machen. Ich habe versucht, die Kosten so tief wie möglich zu halten. So plante ich, in der Brockenstube einen hübschen Teller zu erstehen und 4 Kerzen dazu zu kaufen. Anfangs hatte ich normal grosse Kerzen im Einkaufswagen liegen, aber als ich die Geburtstagstortenkerzen gesichtet hatte, habe ich die grossen wieder zurückgelegt und die kleinen gekauft, sie waren günstiger und auch hübscher. Zuhause merkten wir dann schnell, dass diese nicht sicher auf dem Teller standen, auch nicht, wenn wir das Wachs unten erhitzten, was wir nicht für allzu lange machen konnten, weil dann von dem Kerzchen kaum noch etwas übrig geblieben wäre. Das hatte ich mir im Laden nicht überlegt. Wir mussten uns etwas anderes überlegen. Salzteig schien unsere Lösung zu sein und weil wir an Weihnachten einen Geburtstag feiern, haben wir entschieden, eine Salzteigtorte zu machen. Die Kinder habe sehr gerne daran gearbeitet…

Adventskranz 1

Adventskranz 6 Adventskranz 8

With our youngest being at a wild stage of her life we wouldn’t be able to leave the candle lit for to long, so I guess it turned out to be the perfect Advent wreath for us.

Da sich unsere Jüngste in einem wilden Lebensabschnitt befindet, hätten wir die Kerzen nicht für lange brennen lassen können. So passt der diesjährige “Adventskranz” gut zur jetzigen Familiensituation. 

Every year we make our own calendar for our kids, it’s one for all three, so it is their turn every third day. We used things we already had at home: our blackboard, fabric, paper and homemade play dough.

Jedes Jahr bekommen die Kinder einen gemeinsamen Kalender, so is jedes acht mal mit Öffnen dran. Wir haben Dinge benutzt, welche wir schon Zuhause hatten: unsere Wandtafel, Stoff, Papier und Salzteig. 

We made stars out of play dough, which we painted after they were in the oven for about 30 minutes. We used this recipe:

2 cups of flour, one teaspoon oil, 1 cup salt and one water – baked at 300°F for about 30-60 minutes.

Aus dem Salzteig haben wir nebst der Geburtstagstorte auch Sterne geformt. Nachdem diese für ca. eine halbe Stunde im Ofen und ein bisschen abgekühlt waren, haben wir sie angemalt. Sie sind sehr leicht und liessen sich ohne Probleme mit mattem Klebstreifen aufhängen. Folgendes Rezept haben wir für den Salzteig benutzt:

2 Tassen Mehl, ein Teelöffel Öl, eine Tasse Salz und eine Tasse Wasser – bei 150°C für ca. 30-60 Minuten backen.

Strerne 3 Sterne 4

Esszimmer Adventskalender 3

Adventskranz IMG_1446

Adventskalender 1 Adventskalender 2

Sterne 1 Sterne 3

Sterne IMG_1485

The bunny is from Schleich and I think their animal collection is great.

Der Hase ist von Schleich und ich finde ihre Tierkollektion genial.

4 thoughts on “Christmas countdown

  1. Hallo Tamara
    auch ich habe mir für dieses Jahr etwas besonderes für die Schüler einfallen lassen in der Adventszeit. Wie bei meinen Kindern früher darf immer ein anderes Kind am entsprechenden Tag ein kleines Brieflein herausfischen und es vorlesen. Es darf auch entscheiden, wenn es sich um eine gemeinsame Tätigkeit wie ein Spiel, ein vorgelesenes Märchen…geht. Dieses Jahr backen wir Grittibänze, hören Märchen, machen Spiele drinnen und draussen, gehen einen Schneemann bauen oder auf eine Schneeballschlacht (falls es Frau Holle schneien lässt 😉 ), basteln Fensterengel, Windlichter, giessen Kerzen und vieles mehr. an drei Tagen erhalten sie auch kleine brauchbare Schulutensilien wie Gummi, Bleistift ( unsere Pappenheimer verlieren ihr Material laufend ) und ganz süsse Pixihefte (habe ich im Aldi gefunden). Der Adventskalender von Montag und heute hat jedenfalls begeistert 🙂
    Zuhause habe ich schon etwas weihnachtlich dekoriert, letztes Wochenende haben wir unserem Cyrill und seiner Freundin beim Umzug in unsere Wohnung (über die Strasse) geholfen. War sehr stressig, aber jetzt ist alles gut.
    Schreib mir bitte genau, wann du wieder bei uns im Land bist, damit wir etwas gemeinsame Zeit zum Plaudern einplanen können!!!
    Ich wünsche euch eine besinnliche Zeit und grüsse aus Trimmis

    • Liebe Cornelia, ich finde deine Idee vom interaktiven Kalender genial. Freut mich auch, dass die Kinder Freude daran haben. Ich komme am 8. Januar in Zürich an und werde dann gleich ein paar Tage in der Gegend verbringen und danach nach Chur kommen. Freu mich schon, mit dir plaudern zu können….euch auch eine schöne Adventszeit!

  2. Liebe Cornelia und Tamara…eventuell könnte man einen Frauenabend mit Essen und Trinken und natürlich viiieeeel plaudern daraus machen! Wie wärs?
    Die liebsten Grüsse an euch beide

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s